Punkrock? Geil!

„Der Reichtum des Action Mond und Sterne-Camps, in welchem die Punker*innenkneipe herrscht, erscheint als eine ungeheure Biersammlung, das einzelne Bier als seine Elementarform. Unsere Untersuchung beginnt daher mit der Analyse des Bieres. Das Bier ist zunächst ein äußerer Gegenstand, ein Ding, das durch seine Eigenschaften menschliche Bedürfnisse irgendeiner Art befriedigt. Die Natur dieser Bedürfnisse, ob sie z.B. dem Magen oder der Phantasie entspringen, ändert nichts an der Sache. Es handelt sich hier auch nicht darum, wie die Sache das menschliche Bedürfnis befriedigt, ob unmittelbar als Lebensmittel, d.h. als Gegenstand des Genusses, oder auf einem Umweg, in der Punker*innenkneipe.“ – Karl Mag´s – Werke, Band 23, „Das Bier“, Bd. I, Erster Abschnitt, S. 49

Dem ist nur noch dies hinzuzufügen: